Val Reno Jazzband

... die nicht ganz traditionelle »traditional Jazzband«

1975 - 2018

Man muss aufhören wenn es am Schönsten ist ...

Herzlichen Dank für eure jahrelange Treue. Eure zahlreichen Konzertbesuche. Eure Begeisterung hat uns immer wieder motiviert, den traditionellen Jazz weiter zu pflegen. Jetzt ist es aber an der Zeit, das "musikalische Kapitel - Val Reno Jazzband" zu schließen. Der sprichwörtlich nagende Zahn der Zeit kann zwar dem Jazz nichts anhaben, uns Musikern hingegen schon. 


Wir wünschen euch alles Gute und weiterhin viel Freude und schöne Momente mit guter Musik und tollen Leuten.

 

Keep swingin'

Eure Val Reno Jazzband

 

 

PS: Einige von uns sind natürlich weiterhin "musikalisch unterwegs". Wir hoffen, dass sich unsere Wege da und dort wieder einmal kreuzen.

 

Für Anfragen und Kontakt:

dietmar.pfanner@gmx.at


Burle Baumgartner

*  30.09.1932

11.04.2018

Burle Baumgartner val reno jazzband

 

Das letzte Stück gespielt, der letzte Akkord verstummt, den letzten Applaus genossen ... 

Burle wir vermissen dich

 



Bandgeschichte


Val Reno Jazzband Dixie Swing Blues und Schmus Dietmar Pfanner www.dietmar-pfanner.jimdo.com

Val Reno Jazzband

1975 - 2018

Wiff Christl, Schlagzeug

Willi Weigand, Kontrabass

Burle Baumgartner, Piano

Heribert Thaler, Banjo, Gitarre

Max Wild, Posaune

Hansruedi Schneider, Saxophon, Klarinette

Dietmar Pfanner, Trompete



Jetzt der Reihe nach:

Bandgründung

Herwig Eberhöfer  Saxophon, Klarinette

Opriessnig Bruno   Posaune

Opriessnig Klaus   Banjo

Willi Weigand   Kontrabass

Hermann Alge   Trompete

Helmut Embacher   Schlagzeug


1975

Herwig & his Westend-Six

In der legendären »Toni Huber Big Band« oder dem »Big Band Club Dornbirn« vom Jazzvirus angesteckt, hoben Herwig Eberhöfer mit seiner Frau Helga und dem Gitarristen Klaus Opriessnig im Juni 1975 bei einem kühlen Bier auf der Terrasse des Hotel Rickatschwende ob Dornbirn die Dixieland Band »Herwig & his Westend Six« aus der Taufe.

 

Das erste Konzert war in der »Rumpelkammer« im Gasthof »Andreas Hofer« in Dornbirn. Kurt und Margit Spiegel waren sozusagen die Geburtshelfer.

Doch zuvor musste die Band zusammengestellt werden. In den Proben wurde Jazz gehört und die Titel nachgespielt. Herwig arrangierte dann Titel, Riff's und Abläufe und sorgte für ein abwechslungsreiches Repertoire.

 

Am 27.September 1975 war die Band so weit. Es kam zum ersten grossen öffentlichen Auftritt. Moderator Gerd Winder stellt vor 450! Besuchern die Jazzband »Herwig & his Westend Six« vor. Andere haben/hatten die Carnegie Hall, das Downbeat, den Cotton Club oder das Birdland usw. Dornbirn hatte damals den alten Vereinshaussaal, einen schönen alten Saal, so wie den Kronensaal in Lustenau, den Gössersaal in Bregenz, mit einer Galerie.

Die Band jazzte um die Wette und das Publikum wog in Begeisterungsstürmen. Der Saal kochte.

Die Presse schrieb: Vorarlberg hat eine Dixieland-Jazzband!



Jazzclub

herwig eberhöfer

Herwig Eberhöfer

Bandgründer und Leader bis 1996

Reinhold Gruber

"Präsident" Dixieland Jazzclub Dornbirn


1976

Dixieland Jazzclub Dornbirn

Immer mehr Jazzbegeisterte wollten mehr über die Band und deren Auftritte erfahren und so hatte Herwig die Idee einen Fanclub zu gründen.

Gesagt getan: 1976 wurde der Dixieland-Jazzclub-Dornbirn gegründet. Als Clubobmann fungierte Gerd Winder (er stellte bereits der Band seine Garage als Probelokal zur Verfügung) und Herwig Eberhöfer leitete die Geschicke der Band.

 

Der Dixieland Jazzclub Dornbirn versteht sich als Kulturverein zur Pflege der traditionellen Jazzmusik (New Orleans Stil, Dixieland, Hot Jazz, Swing). In den vielen Jahren seit der Gründung wurden unzählige Jazzkonzerte mit Bands aus Nah und Fern zelebriert und Konzertfahrten nach Sargans, Ascona und 1990 sogar nach New Orleans unternommen. Heute leitet Reinhold Gruber den Club.

 

Club- und Probelokale zu finden war nicht immer leicht und es gilt ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer und Förderer zu richten!

 

Unterstütze auch du den Verein, erhalte Informationen zu den Konzerten und werde Mitglied.

Mehr Informationen zum Club findest du auf der Internetseite des Dixieland Jazzclub Dornbirn.


Hier einige Impressionen




1977

Herwig's Dixieband

Ab 1977 nannte sich die Band dann »Herwig's Dixieband«. Immer professioneller wurde gejazzt, neue Musiker kamen hinzu und die Band galt als Garant für beste Unterhaltung - man hatte was zu hören und zu sehen.

Es folgte eine rege Konzerttätigkeit, landauf - landab, beim Österreichischen Rundfunk, im Ausland bei Festivals, die Band stand auch Pate bei Gründung von Jazzclubs in Altstätten und Sargans. Sogar zum Fernsehen in den legendären Seniorenclub nach Wien wurde die Band geholt.

1990 waren sie samt Club in New Orleans auf Armstrongs Spuren und brachten viel Inspiration für ihr weiteres Wirken mit.

Herwig Eberhöfer   Saxophon, Klarinette

Max Wild   Posaune

Heribert Thaler   Gitarre, Banjo

Burle Baumgartner   Piano

Willi Weigand   Kontrabass

Wiff Christl   Schlagzeug

Sigi Konzett   Trompete




1996 - 2018

Val Reno Jazzband

1996 wanderte Herwig Eberhöfer (Gründer und Bandleader der Herwig's Dixieband)  nach Lanzarote aus und die Band musste neu formiert werden. Sigi Konzett machte für seinen Trompetenschüler Dietmar Pfanner den Platz in der Band frei und mit Tore Isaksen konnte ein versierter Holzbläser gefunden werden.

Natürlich musste auch ein neuer Bandname gefunden werden und Reinhold Gruber hatte den Einfall mit der Rheintal Jazzband (wir kommen ja alle aus dem rheintalischen Vorarlberg und der Schweiz), und so waren wir ab 1996 die »Val Reno Jazzband«. Anstatt von Tore gesellte sich dann 1998 Hansruedi Schneider an der Klarinette/Saxophon dazu.

 

Heribert Thaler   Gitarre, Banjo

Max Wild   Posaune

Dietmar Pfanner   Trompete

Wiff Christl   Schlagzeug

Burle Baumgartner   Piano

Hansruedi Schneider   Klarinette, Saxophon

Willi Weigand   Kontrabass 



Danke für's Aushelfen und Mit-Jamen:

  • Silvio Nussbaumer
  • Heini Schmid
  • Manfred Baumgartner
  • Horst Schützenberger
  • Bernhard Klas
  • Adi Baumgartner
  • Martin Schweissgut
  • Otto Zoppel
  • Ernst Oswald
  • Edi Sammer

Musiker Line-Up

seit 1975:

     mit Einstiegsjahr:

  • 1998  Hansruedi Schneider
  • 1996  Tore Isaksen
  • 1996  Dietmar Pfanner
  • 1983  Burle Baumgartner
  • 1982  Daniel Seyr
  • 1979  Wiff Christl
  • 1978  Max Wild
  • 1977  Josef Sedlaric
  • 1977  Heribert Thaler
  • 1976  Sigi Konzett
  • 1975  Hermann Alge
  • 1975  Opriessnig Bruno
  • 1975  Opriessnig Klaus
  • 1975  Helmut Embacher
  • 1975  Willi Weigand
  • 1975  Herwig Eberhöfer, Gründer und Bandleader